Upcycling.pdf

Upcycling PDF

none

Exploitation and destruction of the environment call for an inevitable paradigm shift as regards our resource consumption: “innovative” building will have to break away from the dogma of new build. We need to reconsider the existing building stock as a wealth of resources and ideas, just as we should understand recycling and upcycling building stock as architectonic potential.New approaches in architecture reveal a trend towards concepts of the frequently used but theoretically and historically rarely defined term upcycling. In that context, one often forgets that the history of building has also always been a history of, firstly, recycled and upcycled building materials and components, and secondly, of building knowledge and building styles.Comprehending buildings as a part of a social change process poses a challenge to our current habits and modern concept of unambiguity, seclusion and authorship of architecture.This publication explores the potential of historical concepts of upcycling – the qualitative recycling of buildings and building components – and confronts them with new developments in architectural and building practice.Importantly, the authors look into the question of whether and how new solutions could be found for future architecture. “Recycling and upcycling” should not be a matter of idealism, but rather present an argument for economy and the quality of structure and design.With contributions by:Alberto Alessi, Barbara Buser, Jürg Conzett, Elisabeth Crettaz-Stürzel, Anja Diener, Philipp Entner, Hanna Kuzniatsova, Silke Langenberg, Hans Rudolf Meier, Lisa Ochsenbein, Johannes Rederer, Nicholas Ransome, Fetanete Rashiti and Daniel Stockhammer

Wir verwenden Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu machen. Cookies ermöglichen die Verwendung bestimmter Features (z.B. Warenkorb für Deinen nächsten Besuch speichern) oder das Anpassen von Inhalten und Werbeanzeigen an Deine persönlichen Interessen (sowohl auf unserer als auch auf externen Seiten). Upcycling, also known as creative reuse, is the process of transforming by- products, waste materials, useless, or unwanted products into new materials or ...

6.94 MB DATEIGRÖSSE
9783038630463 ISBN
Kostenlos PREIS
Upcycling.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Produkte von Kolibri sind handgearbeitete Unikate aus Altholz. Wir erwecken Altholz und schenken ihnen neues Leben als Dekoration.

avatar
Mattio Müllers

Heute liegt Upcycling voll im Trend, denn Rohstoffe sind begrenzt und viele Dinge, die wir wegwerfen, zu schade für den Müll. Upcycling erhebt den Anspruch, Abfall aufzuwerten – im Gegensatz zum Downcycling, wo Müll in minderwertigere Produkte umgewandelt wird. Doch wie …

avatar
Noels Schulzen

Upcycling: aus Alt mach Neu - 1622 Ideen und Anleitungen

avatar
Jason Leghmann

Upcycling, also das Wiederverwerten oder Aufwerten von Möbeln, ist absoluter Trend.Ganz nach dem Motto "Gegen die Wegwerfgesellschaft" werden alte Möbel umgebaut und bekommen damit eine ganz neue Funktion. Mit diesen Upcycling-Ideen holen Sie mehr aus alten Möbeln heraus! Gewinne unseren Kreativwettbewerb mit deiner Upcycling-Idee!

avatar
Jessica Kolhmann

Der Upcycling-Trend: Wie nachhaltig ist er wirklich?